Teilnahmebedingungen

Wettbewerbszeitraum: 1. Juni – 30. September 2017


Veranstalter des Fotowettbewerbes „DRAUSSEN IN SACHSEN“ ist der Freistaat Sachsen / die Sächsische Staatskanzlei mit der Kampagne „So geht sächsisch.“ in Kooperation mit „BERGSICHTEN - Berg+Outdoor Filmfestival Dresden“.

Teilnahmeberechtigt am Fotowettbewerb sind alle Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind – im folgenden „Teilnehmer“ genannt.

Die Veranstalter des Bergsichten-Festivals sowie Mitarbeiter der Sächsischen Staatskanzlei und Mitarbeiter der Agentur Ketchum Pleon sind von der Teilnahme am Fotowettbewerb ausgeschlossen.

Aus allen Teilnehmern, deren Foto auf der Webseite www.draussen-in-sachsen.de veröffentlicht wurde, werden nach dem Ende des Fotowettbewerbs ca. 20 Fotos ausgewählt und ausbelichtet. Diese werden im Rahmen des 14. Bergsichten-Festivals vom 17.11. bis 19.11.2017 kostenfrei ausgestellt. Gewinnerfotos werden in zwei Kategorien prämiert:

Prämierung beste Aufnahme „Landschaft und Natur“

  1. Preis: 300 € Geldpreis
  2. Preis: Sachpreis, Gutschein im Wert von 150 €
  3. Preis: Bergsichten-Festivalkarte im Wert von 75 € plus 50 € Gutschein für Fotogeschäft in Sachsen

Prämierung beste Aufnahme „Sport und Outdooraktivitäten“

  1. Preis: 300 € Geldpreis
  2. Preis: Sachpreis, Gutschein im Wert von 150 €
  3. Preis: Bergsichten-Festivalkarte im Wert von 75 € plus 50 € Gutschein für Globetrotter

Die Prämierung erfolgt durch eine Jury bestehend aus Vertretern der Sächsischen Staatskanzlei, der Agentur Ketchum Pleon sowie des Bergsichten-Festivals. Die Jury bewertet die Bilder auf Basis von Qualität, Originalität, Emotionalität und Bezug zum Thema des Fotowettbewerbs „Draußen in Sachsen“. Die Punkte der Jury gehen zu 70%, die Klickraten (Aufrufe) der jeweiligen Bilder auf www.draussen-in-sachsen.de zu 30% in die Gesamtbewertung ein. Die prämierten Gewinner werden über die E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer aus der Registrierung über ihren Gewinn benachrichtigt. Die Preisverleihung des Fotowettbewerbes erfolgt zur Eröffnung des Bergsichten-Festivals am 17.11.2017 in Dresden. Die Gewinner werden eingeladen.

Außerdem wird unter allen Einsendern in den Monaten Juni, Juli, August und September 2017 jeweils zum Monatsende das „Foto des Monats“ gekürt. Der Gewinner des Monats wird namentlich zu folgenden Terminen auf der Facebook Seite „So geht sächsisch.“ sowie auf der Facebook Seite des Bergsichten-Festival und auf der Webseite von www.draussen-in-sachsen.de bekannt gegeben: 30.06.2017, 31.07.2017, 31.08.2017 und 30.09.2017. Darüber hinaus wird der Gewinner über die E-Mail-Adresse aus der Registrierung über den Gewinn informiert.

Die ausbelichteten Fotos werden den Fotografen überlassen und können nach der Ausstellung direkt beim Festival (19.11.2017, 20:00 - 22.00 Uhr) oder bis 4 Wochen danach im Festivalbüro abgeholt werden. Ein postalischer Versand ist nicht möglich.


Einreichungsbedingungen


Zum Wettbewerb dürfen Fotoaufnahmen eingereicht werden, welche von den Teilnehmern selbst und ausschließlich in Sachsen erstellt wurden. Fotomontagen und Fotocollagen sind nicht zugelassen, mit der Ausnahme von Mehrfachbelichtungen welche in der Kamera erstellt wurden. Es dürfen keine Schrift und keine Wasserzeichen in das Bild eingefügt sein.
Als Einreichung werden Digitalfotos sowie hochwertige Scans von Dias oder Negativen zugelassen. Die eingereichten Bilder müssen folgenden Kriterien entsprechen:

  • Dateiformat JPG/JPEG
  • Farbraum sRGB
  • Auflösung lange Seite mindestens 3.000 Pixel
  • maximale Größe 10 MB

Jeder Teilnehmer darf mit maximal 3 Fotos am Wettbewerb teilnehmen.

Die Möglichkeit zur Teilnahme am Fotowettbewerb endet am 30.09.2017 um 00:00 Uhr MESZ.

Um am Fotowettbewerb teilzunehmen, sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

  • Registrierung des Teilnehmers auf www.draussen-in-sachsen.de unter Angabe von E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Vorname und Nachname. Dabei ist zu bestätigen, dass der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen akzeptiert.
  • Hochladen von maximal 3 Bildern pro Teilnehmer unter Angabe eines Bildtitels, Jahreszahl und Aufnahmeort sowie weiterer optionaler Angaben zum Foto auf www.draussen-in-sachsen.de

Mit dem Hochladen eines Fotos bestätigt der Teilnehmer, über alle Rechte am Foto zu verfügen und keine Rechte Dritter zu verletzen. Der Veranstalter darf den Teilnehmer im Zweifel dazu auffordern, einen entsprechenden schriftlichen Nachweis über die Rechte am Foto zu erbringen. Sollten weitere Zweifel an der Rechtmäßigkeit bestehen, darf der Veranstalter das Foto vom Wettbewerb ohne Angabe von Gründen ausschließen.

Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter das Recht ein, das bzw. die eingereichten Fotos kostenfrei für Online-Kampagnen und Social Media unter Nennung des Urhebers auf den Kanälen von „So geht sächsisch.“, „Draußen in Sachsen“ und den Kanälen des Bergsichten-Festivals im Rahmen der Berichterstattung über den Fotowettbewerb digital zu nutzen. Außerdem wird das Recht eingeräumt, die Fotos kostenfrei auf der Webseite www.draussen-in-sachsen.de zu nutzen. Im Falle einer Auswahl zur Ausstellung und einer Prämierung als Gewinnerfoto wird darüber hinaus das Recht eingeräumt, das bzw. die Fotos auszubelichten und auf Leichtschaumplatten zu kaschieren und ohne weitere Vergütung im Rahmen des Bergsichten-Festival 2017 auszustellen, sowie auf der Webseite „www.draussen-in-sachsen.de“ zeitlich unbeschränkt kostenfrei zu nutzen.

Die eingereichten Fotos dürfen nicht als beleidigend, ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, pornografisch, für Minderjährige ungeeignet, ausländerfeindlich, rassistisch, volksverhetzend und/oder als sonst verwerflich anzusehen sein. Ausgeschlossen vom Fotowettbewerb sind ebenso Motive mit extremistischer und militaristischer Werbung. Der Upload entsprechender Bilder zieht den Ausschluss des Teilnehmers vom Fotowettbewerb nach sich. Alle Bilder werden vor der Freischaltung geprüft. Der Veranstalter des Wettbewerbs behält sich das Recht vor, Bilder jederzeit und ohne Angabe von Gründen vom Wettbewerb auszuschließen.

Der Veranstalter des Fotowettbewerbs behält sich das Recht vor, jeden Teilnehmer des Gewinnspiels zu disqualifizieren, der den Wettbewerb manipuliert, zu manipulieren versucht oder anderweitig gegen diese Teilnahmebedingungen verstößt. Der Veranstalter kann den Wettbewerb ferner modifizieren, aussetzen oder beenden, soweit dies aufgrund höherer Gewalt oder äußerer, nicht vom Veranstalter zu beeinflussender Umstände erforderlich sein sollte, oder nur so eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs gewährleistet werden kann.

Dem Teilnehmer stehen im Falle seiner Disqualifikation aufgrund eines Verstoßes gegen anwendbares Recht und/oder diese Teilnahmebedingungen sowie im Falle einer Modifizierung, Aussetzung oder Beendigung des Wettbewerbs durch den Veranstalter keinerlei Ersatzansprüche gegen den Veranstalter zu.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Datenschutzerklärung


Mit Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass die von ihm angegebenen Daten vom Veranstalter bis zum 31.12.2017 gespeichert werden. Danach werden die Daten gelöscht. Die gespeicherten Daten werden nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.